Paw-Protector - der ultimative neue Pfotenschutz

Zum kurzzeitigen Tragen bei Verletzung der Pfote, Tragen von Verband, Schutz von genähten & getrackerten Wunden, Krallenbettentzündung, SLO....



Beschreibung Modell "DELUXE"

- wasser- und schmutzabweisender, zum kurzzeitigen Tragen, auch mit Verband

- eine kautschukhaltige Gummisohle, welche weiche und anpassungsfähig ist für die Hundepfote

- Sohle an den Seiten leicht gerundet für optimale Halt des Hundefußes

- zwei breite Klettverschlüsse zum Befestigen (Kombination Gummi & Klettverschluss für optimalen Halt)

- weich abgefüttert mit angerauhtem Fleecestoff

- Zippter oben zum dichten Anliegen an das Hundebein

- feines, schwarzes Fleecefutter innen

 

verfügbare Größen: S, M, L, XL

Ungefähre Masse (siehe auch Fotos weiter unten):

Gr. S Pfotenbreite ca. 6cm

Gr. M Pfotenbreite ca. 7cm

Gr. L Pfotenbreite ca. 8cm

Gr. XL Pfotenbreite ca. 9cm

 

Hinweis: Der Pfotenschutz ist gedacht für die Phase nach OP, bei Verletzung, also mit oder ohne Verband, der Hund läuft dann üblicherweise an der Leine nur zum Versäubern nach draußen. Der Pfotenschutz ist nicht geeignet für wildes Raufen, unkontrolliertes Rumrennen, Jagen, abrupte Stops, Wendungen, Schotter etc.  Für so etwas sind feste Hundeschuhe besser geeignet.


Paw-Protector Pfotenschutz DELUXE

Pfotenschutz bei Verletzung, Schutz für Verband nach Operationen, Nähen, tackern. Anzahl: 1 Stück

9,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Paw-Protector Pfotenschutz DELUXE

Pfotenschutz bei Verletzung, Schutz für Verband nach Operationen, Nähen, tackern. Anzahl: 4 Stück

35,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1



Anwendungsbeispiel bei meinem eigenen Hund:

(Kurzhaarig, Ridgeback, Version Deluxe ohne weitere Hundesocken): Ballenschnitt, geklammert, Schuh getragen für 10 Tage mit Verband wegen der Klammern, kurzzeitiges Tragen am Tag zum Versäubern nach daußen. Im Haus nur Verband mit Socke. Anschließend noch 7 Tage zur Schonung nach Entfernen der Klammern den Schuh eine Nummer kleiner am Fuß – ebenso nur sehr kurz Ausflüge an der Leine. Diese 17 Tage hat der Schuh gute Dienste geleistet, danach war er „durch“.